Home Alltag Wie ihr Energie sparen könnt

Wie ihr Energie sparen könnt

Tägliches Verhalten

Um den Energieverbrauch in eurem Haus zu reduzieren, müsst ihr nicht unbedingt ausgehen und energieeffiziente Produkte kaufen. Energiesparen kann so einfach sein wie das Ausschalten von Licht oder Geräten, wenn du diese nicht benötigen. Du kannst auch weniger energieintensive Geräte verwenden, indem du Haushaltsarbeiten manuell ausführen, z.B. Ihre Kleidung an der Hand trocknen, anstatt sie in den Trockner zu legen, oder Geschirr von Hand waschen.

Die Verhaltensanpassungen, die das größte Potenzial für Einsparungen bei den Versorgungsleistungen haben, sind das Herunterdrehen der Heizung Ihres Thermostats im Winter und der geringere Einsatz Ihrer Klimaanlage im Sommer. Die Kosten für Heizung und Kühlung machen fast die Hälfte der Betriebskosten eines durchschnittlichen Hauses aus, daher bieten diese Verringerungen der Intensität und Häufigkeit der Heizung und Kühlung die größten Einsparungen.

Es gibt Werkzeuge, mit denen du herausfinden kannst, wohin der meiste Strom in Ihrem Haus fließt. Ein Energiemonitor für den Haushalt kann dir helfen zu verstehen, welche Geräte im Alltag am meisten Strom verbrauchen.

Stellen Sie Ihren Thermostat nicht zu stark ein

Good thermostat habits can save you up to 10 percent on your annual energy bill. During hot summer days, don’t crank your thermostat down thinking the house will cool faster. It won’t. Big adjustments can actually waste energy because you’re likely to reset the thermostat only after your house gets too cold. That extra energy the rapid cooling took was wasted. Instead, set the temperature to the desired setting and wait for it to cool. The same for heating. The smaller the difference between the indoor and outdoor temperature, the lower your cooling/heating bill will be.

If you’re concerned about your thermostat use, you should also consider investing in a smart thermostat. The smart technology learns your heating and cooling behaviors and automatically adjusts room-specific temperatures to your ideal settings. Plus, smart home technology can decrease your energy consumption which can translate to lower utility bills by up to 15 percent.

Beleuchtung

Das Ausschalten von Licht ist nach wie vor eine der einfachsten Möglichkeiten, Energie zu sparen, aber es ist überraschend, wie oft das Licht eingeschaltet bleibt, selbst wenn sich niemand im beleuchteten Bereich befindet. Dieses Problem wird noch verstärkt, wenn die Mitarbeiter bei der Ausübung ihrer Tätigkeit in verschiedenen Gebäuden und Arbeitsbereichen ein- und ausgehen.

Integrieren Sie automatische Beleuchtungssysteme, die je nach Belegung des Raumes oder der Verfügbarkeit von Tageslicht Anpassungen vornehmen. Sie können auch Tag-/Nachtschalter zur automatischen Steuerung der Außenbeleuchtung installieren. Installieren Sie außerdem Bewegungsmeldersensoren, die die Beleuchtung nur dann einschalten, wenn der Bereich genutzt wird.

Mehr

Intelligenter Kreislauf

Zukunftsfähig wird das BIQ durch sein ganzheitliches Energiekonzept, das Solarthermie, Geothermie, Brennstoffzelle, Nahwärme und die Gewinnung von Biomasse an der Bioreaktorfassade zu...

Weltpremiere in Wilhelmsburg

Wohnen und Leben hinter einer Algenfassade? BIQ nachhaltig wohnen - der Grundstein ist gelegt: Wohnen und Leben hinter einer...

Mikroalgen: Clevere Energiebündel

Energiegewinnung mit Algen – was ungewöhnlich klingt, ist ein neues und ebenso spannendes Feld der Energie- und Umwelttechnik. Und BIQ zeigt wie...

BIQ nachhaltig wohnen

Innen wie außen mit Leben gefüllt leitet BIQ eine neue Ära des Wohnens ein. Mit dem innovativen Projekt entsteht in Hamburg Wilhelmsburg...